Land Cruiser HZJ 78 zum Verkauf

Schweren Herzens inserieren wir unseren Toyota Land Cruiser HZJ 78 (Buschtaxi) nach unserer 1.5-jährigen Panamericana-Reise. Wir würden ihn gerne behalten, aber unsere persönlichen Pläne sprechen dagegen.  

Zusammenfassung:

Wann: ab ~ Ende Januar 2023
Wo: Argentinien / Uruguay / Chile / Deutschland / Schweiz
Preis: auf Anfrage
Kilometerstand: Jetzt 120’000 KM (geschätzt zum Verkaufsdatum: 140’000-150’000KM).
Jahr: 2014 (Desert Tec Umbau beendet im 2015)
Modell: Toyota Land Cruiser HZJ 78, 4.2 Liter Motor (Verbrauch: 13-15 Liter/100km), Euro 5
Tank: 2 Diesel Tanks (90 + 180 Liter)
Nummernschild/Zulassung : Deutschland
Aufbau: Hochdach der deutschen Firma Desert Tec aus Glasfaser und Umbau mit Bett, Waschbecken, Herd, Schränken, Dieselheizung, Klimaanlage (bei laufendem Motor). Bei einer Grösse bis zu 172 Metern kann man komfortabel drinnen stehen. Wenn man die normalen Räder mit Stahlfelgen tauscht, passt der Land Cruiser in einen High-Cube Container.
Der 2014- Diesel 70-Serie Land Cruiser ist der letzte, der in Deutschland zugelassen wird. Neuer werden nur Benziner zugelassen.

Der Land Cruiser wird sehr gut gepflegt. Wir machen alle 8000-10000 Kilometer einen Öl- und Dieselfilterwechsel. Im August 2022 wurden die Ventile neu eingestellt, die Bremsflüssigkeiten gewechselt und die Bremssatteldichtungen erneuert. Im Juni 2022 wurden Zahnriemen und Keilriemen gewechselt. 4 der 5 Reifen wurden im August 2022 ausgetauscht und bis zum Verkauf wird die Windschutzscheibe noch gewechselt.

Wir haben das Auto 2019 mit nur 38’000 Kilometern voll ausgebaut vom ersten Besitzer gekauft, welcher ebenfalls akribisch dem Land Cruiser Sorge getragen hat. Das Auto war nie in einen Unfall verwickelt.

Details

Land Cruiser:

  • 2 Sitze (Originalsitze wurden ersetzt mit komfortablen Scheelmann Sitzen inklusive Sitzheizung)
  • 2 Heizungen: Eberspächer Motorvorwärmheizung und Eberspächer Heizung für den Wohnraum (beide Diesel betrieben)
  • Klimaanlage bei laufendem Motor
  • Tempomat
  • 4×4-Antrieb mit Differentialsperren, Handschaltung
  • Reifen: BF Goodrich All Terrain KO2 285/75 R16 auf Aluminiumfelgen
  • Verstärktes Getriebe und Kupplung (Benziner Version – H150F)
  • Hohlraumversiegelung
  • Motor: 1HZ (Extrem zuverlässig, wird seit 1990 produziert)
  • 90 Liter + 180 Liter Diesel tank (=270 Liter total)
  • Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Tough Dog Fahrwerk
  • Schnorchel
  • Je 3 Airline-Schienen an beiden Aussenseiten

Weitere technische Ausstattung:

  • Solaranlage 100 Watt
  • Batterie Management System IBS
  • Transformer für externe Elektrizität 110 Volt auf 220 Volt (wichtig für Nord- und Zentralamerika)
  • 2 Batterien (Starterbatterie: Optima Yellow Top, neu im August 2022, Batterie für Wohnraum: Lithium 150A, neu im November 2021)
  • Victron Batterieladegerät 30A 220 Volt
  • Eingebautes Android-basiertes Atoto Navigationsgerät mit Bluetooth und angeschlossen an Soundsystem.
  • Atoto Dashcam angeschlossen an das Atoto Navigationsgerät
  • Digitalverstärker und dreiteiliges Soundsystem
  • Funkgerät (funktioniert mit europäischen Frequenzen, nicht mit amerikanischen)
  • Steckdosen: 2 USB + 2 12V “Zigarettenanzünder”-Steckdosen vorne, 4 USB + 1 12V “Zigarettenanzünder”-Steckdosen hinten. Zusätzlich Inverter mit normaler Steckdose
  • Magnetisches Alarmsystem (Sirene erklingt, wenn Türen geöffnet werden und Alarm aktiviert ist). Die Fenster auf Fahrer- und Beifahrerseite sowohl die Fenster an der Hintertüre sind mit Anti-Einbruch-Folie beklebt.
  • Tri-Gas Alarm
  • Feueralarm
  • 3 zusätzliche Anzeigen für Motordrehzahl, Motoröltemperatur und Motoröldruck.
  • Anhängerkupplung
  • Zusätzliche Hella-Scheinwerfer

Bergeausrüstung:

  • Seilwinde (WARN Evo 12’000lb. Kunststoffseil, neu installiert im August 2022)
  • 2 Aluminium-Sandbleche an den Aussenseiten befestigt. Können runtergeklappt und als Tische gebraucht oder weggenommen und als Duschboden für die Aussendusche benutzt werden. Sie können auch vor die Türen geschoben werden als zusätzlicher Einbruchschutz.
  • 8m synthetisches dynamisches Abschleppseil
  • 3 Softschäkel und 1 Stahlschäkel 8 Tonnen
  • 1×8 Meter und 1×9 Meter Gurte
  • 6 Tonnen, 20 Meter Verlängerungsstahlseil für Seilwinde, an Sandblechen befestigt
  • Schaufel am Aussen-Aluminiumgestell befestigt.

Küche

  • Mexikanische Gasflasche (2.2 Liter) aussen befestigt. Wenn wir jeden Tag 2x Kochen (Heisswasser morgens und Abendessen am Abend), reicht uns die Flasche 1 Monat lang. Wir hatten bisher keine Probleme die Flasche in den Americas zu füllen.
  • Kompressor-Kühlschrank von Engel, mit Strom betrieben, 35 Liter Volumen
  • 2- Pfannen Herd: Integriert, kann aber aus seinem Platz rausgehoben werden, wenn man draussen kochen möchte.

Restlicher Wohnraum:

  • 2 × 50 Liter Wassertanks (unter dem Auto montiert, isoliert)
  • 2 Bänke
  • Klapptür vom Küchenschrank kann als Tisch genutzt werden.
  • Porta Potty Toilette
  • Aussendusche
  • 1 Dachfenster, 5 kleine Seitenfenster (GEBO). Alle mit «Rollladen» vs. Moskitonetz-Option ausgestattet. Vorhänge zum anklippen sind vorhanden.
  • Doppelbett: Zum rausziehen (1.25mx2.05m)
  • Zusätzliches Bett kann mit der Bank zusammengestellt werden. Brett und Matratzenteil dazu sind momentan in Deutschland.
  • Geräumige selbstgebaute Mittelkonsole vorne mit USB Steckdosen.

Werkzeuge / Ersatzteile:

  • Schneeketten (neu)
  • Luft-Kompressor mit Schlauch
  • Reifenreparaturset
  • Viele Werkzeuge (Ratschenset, Steckschlüsselsatz, Multimeter, LED Arbeitslicht, Zangen, Schraubendreher und vieles mehr)
  • Holzsäge und Stahlsäge
  • Axt und Machete
  • Unter beiden Sitzen ein Feuerlöscher
  • Wagenheber
  • Ersatzteile

Weitere Ausstattung – Wir lassen die Innenausstattung / Campingausrüstung da, wenn gewünscht. Diese beinhaltet:

  • Grosse Abfalltasche am Ersatzrad
  • 2 platzsparende Campingstühle (1 Front Runner und 1 Normani)
  • Platzsparender Campingtisch 120×68.5cm
  • Pfanne, Töpfe, Besteck, sonstige Küchenausstattung, Tupper Wares (kleine und grosse für Aufbewahrung trockener Lebensmittel), 2 grosse Thermoskannen
  • Doppeldecke und 2 Kissen, zusätzliche Decke
  • Zelt und 2 warme Schlafsäcke, 2 Luftmatratzen
  • Selbstgebaute Markise
  • …und vieles mehr

Uns bekannte Schwachstellen:

  • Vordere Stossdämpfer sollten früher oder später ersetzt werden.
  • Kleinere Abnutzungsmerkmale (ein paar Kratzer am Auto, ein Loch im Bezug eines der Bank-Sitzkissen, ein Loch in einem der Moskitonetze)
  • Unterbodenversiegelung sollte irgendwann erneuert werden

Es scheint relativ einfach zu sein, das Auto auf eine andere Person mit Wohnsitz in Deutschland zu übertragen. Ansonsten ist es schwieriger, kann aber bewerkstelligt werden, wenn der Käufer nach Deutschland für die Anmeldung kommt und keinen anderen Wohnsitz mehr hat oder mit einem sogenannten «Poder», einer Befugnis über das Auto.

Bei Interesse oder bei Fragen Kontaktaufnahme am Besten über Whatsapp: +41 76 480 90 47 oder alternativ anouk.laubi@gmail.com

Bilder von aussen:
Bilder von innen:
Bilder von vorne: